Unser neues Design

Seit einiger Zeit haben wir im Hintergrund schon an unserem neuen Design gearbeitet. Genauer gesagt bereits seit 2021. Es hat etwas gedauert, bis wir alle zufrieden waren, aber man sagt ja so schön: was lange währt, wird endlich gut! 😄 Ehrlich gesagt finden wir unser neues Logo und das neue Design insgesamt nicht gut, wir finden es wunderschön und grandios! 😎😋

Da du schon auf unserer Webseite bist, hast du damit das neues Design schon gesehen. Aber nicht nur unsere Webseite sieht anders aus, wir haben auch anderes neu gemacht. Das zeigen wir dir in diesem Beitrag.

Was dir vielleicht direkt aufgefallen ist, unser Logo hat sich auch verändert. Oder wie die Designer in unserem Team sagen, TiMMi hat das erste Mal ein richtiges Logo. 🙂 Den Schriftzug, den wir sonst immer verwendet haben, ist eigentlich kein richtiges Logo gewesen.

Den ganzen Designprozess haben wir genutzt, um zu überlegen welche gedruckten Materialien wir wirklich brauchen. Manches haben wir verändert, weggelassen oder neu hinzugefügt.

Unsere Helfer:innen sind richtig coole Socken! 🧦 Sie sind der Hammer! 🔨 Wir haben da echt ne tolle Gruppe und möchten mit diesem Beitrag noch mal ganz offiziell DANKE sagen. Ohne euch wäre unsere Vereinsarbeit und die einzelnen Projekte gar nicht in der Form möglich. Ihr seid bei Wind und Wetter draußen unterwegs, egal ob Hitze oder Kälte. Ihr seid da! Dank euch musste in den letzten Jahren keine einzige Verteilung abgesagt werden, auch wenn es manchmal knapp wurde. Wir versuchen es oft zu erwähnen, wie dankbar wir euch sind. Aber Worte sind das eine… Wir haben uns aber im Zuge des neuen Designs überlegt, dass die aktuell aktivsten Helfer:innen jeweils ein Shirt und eine Pulloverjacke von TiMMi bekommen. Da aber alle Helfer:innen wichtig für uns sind und wir uns über jede:n freuen, egal wie oft jemand da ist, gibt es für alle noch etwas Nervennahrung. 😀

Einen neuen Look haben auch unsere „Ehrenamtsausweise“ bekommen. Diese benutzen die ehrenamtlichen Helfer:innen vor allem für die wöchentliche Verteilung, aber auch wenn wir bei Veranstaltungen den Verein repräsentieren. Damit können wir zeigen, dass wir gerade ehrenamtlich für TiMMi ToHelp tätig sind. Auf den neuen Ausweisen ist außerdem ein QR-Code. Dieser ist für Passant:innen, die direkt bargeldlos spenden wollen. Passend zu TiMMi sind die Bänder zum Umhängen in Regenbogenfarben und passen damit zu unserem bunten Design.

Während des Designprozesses haben wir im Vorstand lang diskutiert, ob wir überhaupt neue Flyer brauchen. Wenn ja, was soll darauf stehen? Was wenn sich Daten ändern? Wie nachhaltig ist das? Aber gehören Flyer nicht irgendwie dazu? 🧐 Auch wenn man es nicht denken mag, wir haben doch ein bisschen über dieses Thema diskutiert und überlegt. Letztendlich haben wir uns doch für neue Flyer entschieden. Wir haben die Flyer aber ganz bewusst allgemeiner gehalten und unsere Projekte nicht einzeln mit aufgenommen. Bei den einzelnen Projekten ändern sich doch recht schnell Informationen und Angaben, die wir dann über unsere Webseite und Social Media kommunizieren. Zu ersterem führt dann der QR-Code und so haben alle gleich die richtigen Informationen.

Komplett neu dazu gekommen, sind die Visitenkarten. Klein, schlicht und praktisch, das sind unsere neuen Visitenkarten. Darauf sind alle wichtigen Informationen zum Verein. Sie sind natürlich im Gegensatz zu den Flyern weniger ausführlich, aber dafür gibt es den QR-Code, der zur Webseite führt und den Hinweis zu Facebook und Instagram. Visitenkarten sind typischerweise für den Austausch der Kontaktdaten gedacht und genau dafür haben wir die kleinen Kärtchen auch gedruckt.
Was sagst du zu unserem neuen Design? Schreib uns gern deine Meinung hier als Kommentar. 

Tourbericht – 10.11.2022

Während Bela und Suse in der Küche fleißig und wie am Fließband Brötchen schmieren, packe ich die beiden Bollerwagen bis obenhin voll. Heute haben wir zwei tolle Spenden bekommen.

Weiterlesen »

Tourbericht – 03.11.2022

Heute stemmen wir zu dritt mit Unterstützung eines Vierbeiners die Verteilung. Wir hatten weniger Brötchen als üblich bekommen, sodass wir uns dann noch entschieden haben, Brot aufzutauen.

Weiterlesen »

Tourbericht – 31.10.2022

Am Bahnhof war dann viel los und wir haben viele Klient:innen getroffen. Dort haben wir ein paar, die Lust hatten, auch geschminkt. Immer wenn eine:r fertig war, kam der:die nächste um die Ecke und wollte auch.

Weiterlesen »