Aktion: NOTHILFERUCKSÄCKE

Teile diesen Post

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email

Leipzig ist beliebt wie nie und immer mehr Menschen ziehen hierher. Der Anstieg der Einwohnerzahl hat aber auch seine Schattenseiten: Mieten steigen und Wohnraum wird knapp. Die Zahl der Wohnungs- und Obdachlosen steigt.

Der Hilfebus der SZL Suchtzentrum gGmbH ist ein Projekt, das diesen Menschen Hilfe anbietet, indem sein Team Bedürftige aufsucht und ihnen Essen, Kleidung, Schlafsäcke sowie Informationen zum Leipziger Hilfesystem bis hin zur Vermittlung in die Notschlafstellen der Stadt anbietet.

Besonders beliebt und gefragt sind auf den Touren des Hilfebusses so genannte „Nothilferucksäcke“. Diese wetterfesten Outdoor – Rucksäcke enthalten u.a. eine Thermoskanne, Campingbesteck, eine Rettungsdecke, verschiedene Hygiene – und Erste – Hilfe – Produkte, aber auch einen Regenponcho sowie Kondome. Sie bieten viel Platz um auch Kleidung und einen Schlafsack zu verstauen.

Beispielfoto

Ab sofort wird der Hilfebus gemeinsam mit dem Verein TiMMi ToHelp e.V. und der Ökumenischen Bahnhofsmission Leipzig versuchen, 200 solcher Rucksäcke zusammenzustellen und hierfür eine Spendenaktion auf betterplace.org sowie im Decathlon Leipzig – Petersbogen zur Finanzierung durchführen.

„Mit einer Spende können Sie den Kauf der Rucksäcke und deren Inhalt unterstützen und somit einen essentiellen Beitrag dazu leisten, obdachlose Menschen in unserer Stadt zu helfen. Jede Spende zählt!“

Tino Neufert

Wie kannst du die Aktion unterstützen?

GELDSPENDEN

Wir sammeln über unsere Betterplace-Seite Geldspenden, um mit diesen dann die Rucksäcke und deren Inhalt kaufen zu können.

SACHSPENDEN

Interessierte finden uns an den folgenden Samstagen im Decathlon, Petersbogen, Leipzig.
Jeweils von 11 bis 17 Uhr könnt ihr euch über das Projekt informieren und gern direkt vor Ort unterstützen.

Meet us:
16.10, 13.11, 11.12, 18.12

(Auf andere Sachspendenabgabe für die Rucksäcke bitten wir wir zu verzichten.)

Eine Aktion von:
SAFE-Straßensozialarbeit für Erwachsene, Hilfebus, Bahnhofsmission Leipzig und TiMMi ToHelp e. V.

Ansprechpartner *innen für allgemeine Fragen zur Spendenaktion :

Safe – Straßensozialarbeit für Erwachsene
Tino Neufert
0175 675 80 41
tino.neufert@suchtzentrum.de

Ökumenische Bahnhofsmission Leipzig
Michele von Grzymala
0176 56 56 65 32
m.grzymala@caritas – leipzig.de

Das könnte dich auch interessieren:

Allgemein

Aktion: NOTHILFERUCKSÄCKE

Leipzig ist beliebt wie nie und immer mehr Menschen ziehen hierher. Der Anstieg der Einwohnerzahl hat aber auch seine Schattenseiten: Mieten steigen und Wohnraum wird

Care Bags

Tourbericht – 04.03.2021

Donnerstag, 04.03.2021 – Tourbericht Projekt Care Bags Ich kann mich entscheiden, mich heute mit Obdachlosigkeit zu befassen. Andere können das nicht. Sie sind jeden Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.