Care Bus: Kältebus Leipzig

Immer wieder liest man von Leipziger Anwohnern, dass sie sich für obdachlose Menschen einen Kältebus wünschen. In vielen großen Städten wie Berlin oder Hamburg gibt es bereits ein solche oder ähnliche Angebote. In Leipzig wurde so etwas bisher nicht umgesetzt. Das gab uns zu denken. 

In vielen Teamsitzungen haben wir darüber diskutiert, wie man dieses Problem angehen könnte. Wir haben recherchiert, uns belesen , andere Organisationen dazu befragt … und inzwischen sind wir soweit, dass wir ein Konzept auf die Beine gestellt haben. Zwar sind wir kein sehr  großer Verein, aber wir haben den Willen und die Kraft dazu, ein solches Projekt umsetzen zu wollen. 

Und so ist dieses Projekt, welches wir Care Bus nennen werden, aktiv in der Planungsphase. Besonders an diesem Bus soll sein, dass er nicht nur im Winter sondern auch im Sommer aktiv Hilfe leistet.  Ein Konzept steht bereits, jetzt geht es um die Finanzierung, da ein solches Projekt viel Zeit und Mittel kostet. Wir werden vor allem ein geeignetes Transportmittel gebrauchen, am besten mit 6 Sitzen, weil wir auch einen Shuttle Service anbieten wollen. Und wir brauchen Platz. Für die Getränke und Nahrungsmittel, sowie Versorgungsgüter wie Kleidung, Schlafsäcke und Isomatten. Wir werden euch auf dem laufendem halten, wie es mit der Planung voran geht. 

Bereits jetzt sind wir mit allem, was sich zu Fuß transportieren lässt, in Leipzig unterwegs und verteilen mit Hilfe von (kleinen) Thermoskannen heißes Wasser bzw. Tee. Wir haben auch immer ein bis zwei Schlafsäcke dabei.   

Ein Gedanke zu „Care Bus: Kältebus Leipzig

  • Januar 19, 2018 um 8:42 pm
    Permalink

    Liebes TiMMi ToHelp Team,
    ich bin nachdem ich eine Dokumentation über einen der Kältebusse in Berlin angeschaut habt, auf eure Seite gestoßen.
    Die Idee des Care Busses in Leipzig finde ich sehr gut und absolut notwendig. Um Finanzierung dafür zu bekommen, könntet ihr Crowdfunding in Erwägung ziehen.

    Wir vom Arbeitskreis Umwelt der Universität Leipzig veranstalten nächste Woche Mittwoch einen Vortrag mit einer Crowdfunding Expertin, die ein bisschen über die Vorgehensweise eines Crowdfundings sowie Community Aufbau erzählen wird.

    Bei Interesse lasse ich euch gerne die Daten zukommen.
    Vielen Dank für eure Arbeit!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.